Immobilien auf Ibiza

Immobilien auf Ibiza

Ibiza

Ibiza wird wegen der weißen Gebäude und der typischen Architektur manchmal auch die „weiße Insel“ genannt. Die Insel wurde in den 1960er Jahren zu einem wichtigen Tourismusziel, das für seine Hippie-Kultur und FKK-Strände berühmt ist. Heute ist Ibiza weltberühmt. Die meisten Menschen sind sich des berühmtesten Nachtlebens der Welt bewusst, aber Ibiza hat noch viel mehr zu bieten! Ibiza genießt ein mildes Klima, schöne Strände, freundliche Menschen, friedliche Gegenden, entspannende traditionelle mediterrane Lebensart und schöne Landschaft. Es gibt auch endlose Aktivitäten abseits des Strandes: wie zum Beispiel Ibiza’s lebhafte Städte und friedliche Dörfer, Golf, Wandern, Radfahren oder Segeln.

Ibiza hat viele regelmäßige Linienflüge von ganz Europa und Fähren vom Festland. Ibiza hat eine kosmopolitische Atmosphäre und zieht eine vielfältige multikulturelle Gruppe von Menschen aus allen Bereichen des Lebens an (zusammen mit vielen Prominenten aus der Kunst-, Musik-, Film- und Sportbranche). Jeder genießt und feiert den Geist der Insel und die Privatsphäre, die sie bietet.

Viele Berühmtheiten und internationale Geschäftsleute haben die Dienste renommierter Architekten in Anspruch genommen, die moderne Luxusvillen entworfen haben, die modernen Stil mit anderen internationalen Einflüssen kombinieren. Diese Eigenschaften sind zu berühmten architektonischen Referenzen geworden und erscheinen oft in angesehenen Designmagazinen.

Ibiza Immobilien – Kurzer Überblick

Süd / West Ibiza – Das San Jose Gebiet

Der Süden ist dichter bevölkert als andere Gebiete der Insel, da er eine Aussicht auf Formentera und das Meer bietet. Hier sind viele ausgezeichnete Strände und geschützte Naturgebiete. Auch der Flughafen ist nie weit entfernt. Immobilien umfassen luxuriöse Wohnsitze, stilvolle Villen und zahlreiche kürzlich errichtete Liegenschaften.

Ibiza-Stadt und Stadtrand

Ibiza-Stadt liegt in der Nähe der Marina’s und des Haupthafens. Die Stadt ist sehr begehrt und daher nicht günstig. Hier finden Sie komfortable, moderne Luxus-Apartments und Villen mit Blick auf die Altstadt von D’alt Vila.

Zentral-, Nord- und Nordwesten Ibizas – Santa Gertrudis, San Juan und San Mateo

Dies ist ein aufstrebendes Gebiet, das die wichtigste landwirtschaftliche Region der Insel ist. Es hat kontrastreiche Landschaft von hohen Klippen zu grünen Wäldern und großen offenen Feldern. Es ist ruhig und relativ dünn besiedelt mit großen Grundstücken und vielen schönen alten Fincas (die traditionellen weiß getünchten Bauernhäuser), von denen viele modernisiert wurden.

Ost / Nordosten Ibiza – Santa Eularia Bereich

Diese Gegend ist bei Touristen beliebt und bietet eine Reihe von populären Kunst- und Antiquitätenmärkten. Es gibt wunderbare Orte zu besuchen, viele einsame Buchten und malerische Dörfer. Es gibt viele Immobilien in Wohngebieten, sowie erneuerte Fincas.

Der Immobilienmarkt

Der Immobilienmarkt auf Ibiza unterscheidet sich vom Rest von Spanien. Trotz der aktuellen Wirtschaftskrise gibt es immer noch viele Käufer aus ganz Europa und jenseits des Atlantiks, die in dieses kleine Stück mysteriöses Paradies investieren.

In den letzten Jahren wurde vermehrt nach modernem und zeitgenössischem Design gesucht, aber die Nachfrage nach traditioneller Architektur und Fincas steigt stetig.

Immobilienwerte in Ibiza

Die Immobilienwerte auf Ibiza haben in den letzten zehn Jahren mit einem Anstieg von etwa 300-400% stark zugenommen. Die globale Wirtschaftskrise hat Ibiza in keiner Weise wie den Rest Spaniens und Europas getroffen. Die Preise der mittleren und oberen Immobilien (Werte über 1,5 Mio. €) haben sich bewährt und halten dem ansonsten schwachen europäischen Markt stand. Allerdings gab es einen Abwärtstrend für weniger teure Immobilien. Der Verkauf von Wohnungen hat länger gedauert als „üblich“, weil die Banken derzeit zögern, neue Hypotheken zu gewähren.

Im Allgemeinen haben wir jedoch festgestellt, dass der Markt jetzt sehr aktiv ist. Es scheint für viele unserer Kunden attraktiver zu sein, in sichere, stabile Immobilien auf der „weißen Insel“ zu investieren, als ihr Geld irgendwo auf einem Bankkonto zu deponieren!

ZAN’s Empfehlung – schau nach Norden!

Ibiza erregt immer wieder Aufmerksamkeit bei einer breiten internationalen Klientel und ist unbestreitbar einer der europäischen Immobilien-Hotspots. Wie bei Immobilien überall, sollten Erstkäufer sich Zeit nehmen und die Insel erkunden, bevor sie sich für ihren Lieblingsort entscheiden.

Während Sie die Insel nach Ihrer ideale Lage / Immobilie erkunden, empfiehlt das ZAN Team Ihnen im Norden zu suchen, da er im Vergleich zu dem bevölkerungsreicheren Süden immer noch günstig ist. Größere Anwesen können in ruhiger, ländlicher Umgebung gefunden werden. Mit etwas Anstrengung und Spaß können die abenteuerlustigeren Käufer eine Lifestyle-Immobilie mit Entwicklungsmöglichkeiten finden, was dieses Gebiet möglicherweise zu einer attraktiven Quelle für die Sicherung langfristiger Investitionen und höherer Erträge macht.

Glücklicherweise hat die kürzlich modernisierte Straßeninfrastruktur einen bequemen und leichten Zugang zu allen Teilen der Insel ermöglicht – so dass der „Norden“ nicht mehr so ​​abgelegen ist.